8. Werdener Hämatologieabend am 22.03.2017

Die diesjährige Fortbildungsveranstaltung der Klinik für Hämatologie, Internistische Onkologie und Stammzelltransplantation widmet sich dem Thema “Nebenwirkungen und Nebenwirkungsmanagement der neuen zielgerichteten Substanzen”.

Die Therapie in der Hämatologie / Onkologie befindet sich in stetigem Wandel. In den letzten Jahren gestaltet sich die Behandlung der Patienten zunehmend individualisierter, was ganz wesentlich durch die in dieser Zeit entwickelten und zugelassenen zielgerichteten Medikamente ermöglicht wird. Dabei hat sich allerdings auch das Nebenwirkungsspektrum im Vergleich zur konventionellen (Chemo-) Therapie erheblich verändert. Mit dieser Veranstaltung möchten wir Sie – aus der Sicht und mit der Expertise verschiedener Disziplinen – über die unterschiedlichen Nebenwirkungen und das Nebenwirkungsmanagement der neuen zielgerichteten Substanzen informieren.

Wir hoffen, mit dem Programm Ihr Interesse geweckt zu haben
und freuen uns auf Ihren Besuch und eine angeregte Diskussion.

Datum: Mittwoch, 22. März 2017, 18:00 – 20:15 Uhr

Ort: Gemeindehaus Haus Fuhr, Heckstraße 16, 45239 Essen-Werden

 

Weiterführende Informationen zur Fortbildungsveranstaltung inkl. Anmeldung finden Sie hier.

Zum News-Archiv