Zertifizierungen

Das EVK Werden verfügt über folgende Zertifizierungen:

Zertifizierung für internes Qualitätsmanagement:

Im Evangelischen Krankenhaus Essen-Werden wird ein internes Qualitätsmanagement umgesetzt. Im Jahr 2016 erfolgte erstmals ein Qualitätsaudit in dem der Nachweis erbracht wurde, das dass Qualitätsmanagementsystem die Forderungen der DIN EN ISO 9001:2008 erfüllt.

zert-neu1

(Vergrößerung per Klick)

Qualitätssiegel Geriatrie für Akutkliniken:

Das Qualitätssiegel Geriatrie für Akutkliniken ist ein von Experten entwickeltes Qualitätsmanagementverfahren speziell für geriatrische Einrichtungen. Die Implementierung und Zertifizierung des Verfahrens dient dem Evangelischen Krankenhaus Essen-Werden somit als Nachweis der hohen Versorgungsqualität. Im Jahr 2016 erfolgte erstmals ein Qualitätsaudit in dem dieser Nachweis erbracht wurde.

zert-neu2

(Vergrößerung per Klick)

JACIE-Zertifizierung:

Seit 2013 ist die Stammzelltransplantation / KMT-Einheit nach JACIE (Joint AccrediationCommittee ISCT-EBMT) akkreditiert und zertifiziert.

Zert2

(Vergrößerung per Klick)

Zertifizierung des Endoprothetikzentrums:

Endoprothesenzentrum (EPZ) der Maximalversorgung: Die Klinik für Orthopädie (Universitätsklinik Essen) wurde 2013 als erstes Endoprothesenzentrum der Maximalversorgung im Ruhrgebiet zertifiziert.

epz-zertifikat-gross

(Vergrößerung per Klick)

Essener Hygiene-Siegel MRE:

Seit 2014 ist das Evangelische Krankenhaus Essen-Werden zertifiziert nach dem Sektorenübergreifenden Standard für Pflege, Hygiene und Behandlung. Netzwerk Essener Standard – Schutz vor Infektionen mit multiresistenten Erregern (MRE).

Zert4

(Vergrößerung per Klick)